Schönheit ohne Worte – Die Evangelische Kirche in Laaken

DSCF1021Die Orgel der Evangelischen  Kirche in Wuppertals durchaus ansehnlichem Ortsteil Laaken auf halber Strecke nach Beyenburg ist mehr als nur gut. sie ist wunderschön, perfekt und auch sonst supertoll.

Ich glaube, besser kann ich es gerade nicht ausdrücken.

Heute, am 20. Juli 2017, durfte ich nach langer Planungszeit endlich mal die kirchenhistorisch völlig unbekannte und winzig kleine Laaker Kirche besuchen. Eine dieser Kirchen, von denen man nur weiß, dass sie existieren und existieren, und das völlig ohne irgendeine besondere große Geschichte. Dabei ist die Laaker Kirche ein wahres Kleinod. Sie ist wunderschön, fügt sich wunderbar in den totenstillen Ort ein und ist zweites Herz (oder ein anderes beliebiges Sekundärorgan) der Kirchengemeinde Beyenburg-Laaken. Auch wenn man merkt, dass Beyenburg-Laaken eher auf „Beyenburg. Ach ja, und irgendwie auch Laaken“ ausgerichtet ist, scheint die Kirche zu leben. Die Gemeinde in Laaken vielleicht nicht mehr so sehr wie das Gebäude, doch das Gebäude lebt. es ist hell, sauber, freundlich und hat wirklich viel zu bieten.

DSCF1007
Die Laaker Kirche ist eine Perle der Backstein-Neugotik, und genau deswegen so herzergreifend schön…

Die Schuke-Orgel auf der Ostempore hatte ich mir bei aller Liebe wirklich anders vorgestellt. Und anders meint negativer. Dabei ist sie genau das richtige Instrument für den kleinen Kirchsaal. Der Nachhall ist zwar mehrere Sekunden lang, aber indem die Orgel sich an Registern hauptsächlich auf milde Prinzipale und Gedackte beruft und bei Obertönen sehr zurückhaltend ist. Natürlich fehlt eine Mixtur nicht, aber es empfiehlt sich, diese sparsam einzusetzen, sie könnte sonst wirklich leicht überfordernd für den kleinen Kirchenraum wirken.

Es gibt etwas, das hat mich wirklich mehr als begeistert. Die komplett mechanische Orgel ist für eben eine mechanische Orgel unheimlich leicht zu spielen. An vielen Orgeln muss ich es ertragen (so auch an meiner Heimatorgel in Schöller, es wurde berichtet) , dass Mechanische Spieltrakturen unheimlich kraftaufwendend sein können. Nicht so in Laaken, diese Leichtigkeit ist wirklich geradezu befehlend für Mordente und andere hübsche schnelle Verzierungen, von Trillern mal ganz abgesehen. Sie klingt einfach nur gemütlich und ist eine dieser Kirchen, die ich nie mehr missen möchte.

Es war schon eine urige und groteske Situation, mit einer gewissen Verspätung und aufkommenden Zweifeln an meiner Kalenderführung durfte ich erst in die Kirchengeschichte Laakens einzutauchen. Doch die Gemeinde durfte ich kennenlernen. Es ist eine fantastische Gemeinde, wohl ein wenig dörflich-bieder (vor allem Beyenburg) aber offenherzig, wie man es fast nur noch auf dem „Land“ erleben kann. Und wenn man fast ausschließlich schlechte Nachrichten einer gewissen Teufelsgemeinde wie Gemarke-Wupperfeld hört und die ganzen schlechten Nachrichten aus dem Kirchenkreis nicht mehr ertragen kann, so ist Beyenburg-Laaken wirklich ein Traum. Eine Gemeinde, der es noch recht gut geht, und die sich wirklich optimistisch zeigt, nicht pessimistisch oder geradezu suizidär. Es erfüllt mich mit purer Freude, diese Gemeinde zu sehen und sicherlich auch das ein oder andere Mal am Gemeindeleben teilzunehmen, und sei es auch nur drum, einmal nach Laaken zurückzukehren. Und das werde ich auf jeden Fall.

…also sei gewappnet, Laaken!

 

Parallel zu diesem kleinen Blick nach Laaken entstand zudem ein Artikel in der Wikipedia, welcher nebst musikalischem auch einen kleinen geschichtlichen Einblick zu jener wunderbaren Kirche liefert.

Disposition:

Pedal I. Hauptwerk II. Schwellwerk
1. Subbaß 16‘ 4. Principal 8‘ 9. Gedackt 8‘
2. Gemshorn 8‘ 5. Rohrflöte 8‘ 10. Blockflöte 4‘
3. Rohrpfeife 4‘ 6. Oktave 4‘ 11. Principal 2‘
7. Waldflöte 2‘ 12. Quinte 1⅓‘
8. Mixtur IV 13. Sifflöte 1‘
14. Krummhorn 8′
Tremulant

Koppeln: II/I, I/P, II/P

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s